Es wird Zeit, mit Vorurteilen aufzuräumen – III

 Vorurteil Nummer 3: Einwegprodukte sind eintönig

In Deutschland und Österreich sind Einwegprodukte wenig verbreitet. Man kennt die auf Partys gerne verwendeten Plastikbecher, Einweg-Besteck, Pappteller und Tischdecken aus Papier. Weil’s eben praktisch ist. Vielleicht hat man auch schon einmal was von Einwegunterhosen gehört. Dabei gibt es eine riesige Palette an Einwegtextilien für den professionellen Gebrauch, die man zwar nicht im Supermarkt nebenan findet, aber bequem per Internet bestellen kann.

 Langweilig, hässlich, farblos …

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie das Wort « Einwegprodukt » hören? Denken Sie dann auch an kratzige, graubraune Papiertücher und farblose Becher? Darüber, dass die Qualität von Einwegprodukten sich in den letzten Jahren revolutionär verbessert hat, sollten keine Zweifel mehr bestehn (siehe Vorurteil Nummer 2). Aber auch was die Optik angeht, hat sich viel geändert: Neue Produktionsmethoden eröffnen eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, die mit den oft veralteten Vorstellungen, die man sich von den typischen Einwegprodukten macht, kaum mehr etwas zu tun haben.

 Bringen Sie Farbe ins Spiel

Einwegtextilien sind nicht zwangsläufig langweilig. Sie können damit preiswert und flexibel farbige Akzente setzen. Ob knallbunte Überschuhe, Friseurkimonos in zarten Pastellfarben oder Babyschlafsäcke mit rosa oder doch lieber mit blauen Schleifchen – wählen Sie das Produkt einfach in der Farbe , die am besten zu Ihrem Ambiente und den Erwartungen Ihrer Kunden passt. Außerdem können Sie so leicht für Abwechslung sorgen: Ist Himmelblau aufgebraucht, warum nicht einmal mutig sein und zu Knallrot greifen … Profitieren Sie von der großen Palette an Farben.

Oder wählen Sie bewusst Weiß – Hygiene garantiert!

Vor allem bei Textilien für den einmaligen Gebrauch wird häufig bewusst die Farbe Weiß gewählt. Vielleicht weil’s viele lieber dezent haben. Vielleicht aber auch, um das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen. Nicht nur aus Kostengründen greift man im medizinischen Bereich zu dieser Farbe, sondern ganz einfach deshalb, weil jeder Weiß sofort mit Reinheit, Sauberkeit und Hygiene assoziiert. Im Gegensatz zu waschbaren Stoffen, bei denen man sich der einwandfreien Reinheit nicht sicher sein kann (siehe Reine, weiße Kittel im Krankenhaus: Der Schein trügt), würde man beispielsweise auf Einweghandtüchern aus weißem Vliesstoff Gebrauchsspuren sofort erkennen.

Raffinierte Details

Einwegkleidung lässt sich von waschbarer Kleidung optisch kaum unterscheiden, denn bei guter Qualität sind praktische Taschen, aufgenähte Knopfleisten, integrierte Reißverschlüsse und viele weitere Details möglich, die man vielleicht nicht erwartet. Die Bett- und Liegenbezüge zum einmaligen Gebrauch halten dank Gummibändern gut an der Matratze. Kleine Noppen und Streifen aus Kautschuk sorgen dafür, dass man sich mit den Einwegfüßlingen und den Frotteeslippern auch auf feuchtem Untergrund sicher bewegen kann. Die Verschlüsse sind sehr einfach und dezent gehalten, manchmal sogar vollkommen unsichtbar, wie es z.B. bei den Klebeverschlüssen der Friseurumhänge der Fall ist.

Sonderwünsche – Eine Vielzahl von Möglichkeiten

Sie sind mit unseren Modellen nicht zufrieden, weil die Größe oder der Schnitt für Ihre Zwecke nicht ideal sind? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren und uns Ihre Kritik oder Anregungen mitzuteilen. Sie hätten gerne eine spezielle Farbe und Ihr eigenes Logo? Ab einer bestimmten Bestellanzahl (z.B. 3000 Paar Frotteeslipper für das Aufsticken eines Logos) können wir Ihre ganz persönlichen Gestaltungswünsche auch umsetzen. Besonders wenn Sie längerfristig bei uns bestellen möchten, lohnen sich individualisierte Modelle. Dabei sind, dank flexibler Herstellungsmethoden, Ihren Vorstellungen kaum Grenzen gesetzt.

Einen Überblick über unser Sortiment können Sie sich auf unserer Homepage verschaffen.

Massage gefällig?

Was gibt es Schöneres nach einem stressigen Arbeitstag, als eine entspannende Massage? Egal ob man sich professionell in einem Massagestudio verwöhnen lässt oder sich lieber zu Hause seine eigene kleine Wellnessoase einrichtet: Man muss sich wohlfühlen, um die Massage richtig genießen zu können und dazu braucht man die passende Ausrüstung.

Die richtige Atmosphäre

In einem kalten, sterilen Raum kann man sich nur schwer entspannen. Wenn Sie versuchen, es sich auf dem Massagetisch bequem zu machen, sollten Sie sich ja nicht denken: « Augen zu und durch ». Deshalb sind Massageräume so einladend und harmonisch eingerichtet. Typisch sind warme Farben, klare Linien, gedimmte Beleuchtung und auch ein paar Kerzen können nicht schaden.

Allerdings sollte man es auch nicht übertreiben: Von Räucherstäbchen kann einem z.B. leicht übel werden, und auch Musik kann schnell auf die Nerven gehen und sollte deshalb im Hintergrund bleiben. Weil man während der Massage meist nur wenig, bis gar keine Kleidung trägt, muss die Raumtemperatur entsprechend hoch sein. Natürlich hängen diese zahlreichen Faktoren, die unser Wohlbefinden maßgeblich beeinflussen, zum Großteil auch von der Art der Massage ab und der Philosophie, die dahinter steht.

 Hygienische Vorkehrungen

 Die Körperhygiene spielt fürs Wohlbefinden eine große Rolle. Deshalb sollte man vor und nach der Massage gründlich duschen. Damit man sich aber wirklich wohlfühlen kann, muss auch die Massageliege vorbereitet werden. Man will ja abschalten können und sich keine Gedanken über eventuell gesundheitschädliche Bakterien und Viren machen. Unabhängig davon, ob es sich um direkten oder indirekten Körperkontakt handelt, sollte die Liege regelmäßig und häufig desinfiziert werden. Dazu eignen sich Desinfektionstücher oder Desinfektionssprays, die gut verträglich sind und auch empfindliche Haut nicht reizen. Unsere Desinfektionsmittel sind sehr hautfreundlich, erfüllen alle rechtlichen Vorschriften

Gegen klebrige Liegen

Außerdem empfiehlt es sich, und das nicht nur wenn die Liege von mehreren Personen benutzt wird, eine Unterlage zu verwenden. Liegenauflagen aus Papier sind oft unangenehm kratzig oder kleben bei Massagen mit Öl oder Lotionen am Körper. Besser sind Einwegauflagen aus weichem Vliesstoff. Diese sind, im Gegensatz zu Papier, reißfest und rutschen nicht weg, weil sie mit Gummibändern an der Liege befestigt werden können. Sollten diese saugfähigen Einwegauflagen zum Schutz der Massageliege nicht ausreichen, gibt es auch noch wasserundurchlässige Einwegbezüge, die die Liege zuverlässig sauber und trocken halten.

Fortsetzung folgt…

Für weitere Informationen zu den Produkten, besuchen Sie unsere Internetseite.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

 Auf unseren Einweg-Bettlaken lässt sich nicht nur gut schlafen: Clevere Haustierhalter haben sie im Wohnzimmer und mit etwas Fantasie lassen sich daraus auch festliche Dekorationen zaubern!

Immer wieder haben unsere Kunden kreative Ideen, was man mit Einwegtextilien alles anstellen kann. Raumaustatter, aber auch viele Privatpersonen nutzen beispielsweise unsere wasserdichten Bezüge, Kissenhüllen und Unterlagen ganz pragmatisch, um Möbel vor Verschmutzungen durch Haustiere zu schützen. Besonders Hundehalter sind von den günstigen, auswechselbaren Bezügen begeistert, die zuverlässig Haare und Urin von empfindlichen Sofas und Sesseln fernhalten.

Unsere Einwegprodukte finden sich oft auch auf Kinderpartys, bei denen gemalt und gebastelt wird. Dort werden die selben Laken oft als Tischdecke verwendet und die Kleidung der Kleinen mit wird mit Einmal-Ponchos vor Farbklecksen geschützt.

Besonders originell fanden wir die Idee einer französischen Dekorateurin (http://asvdeco.wifeo.com/), die anlässlich einer Hochzeit aus unseren Einweglaken luftig leichte Stuhlhussen gebastelt hat. Das reißfeste und dennoch leichte Material ist dazu perfekt geeignet und und macht auch optisch was her.

Das überzeugendste Argument ist aber der günstige Preis: Wer im großen Rahmen feiern will, aber trotzdem auf das Budget achten muss, kann mit preiswerten Einwegtextilien und etwas Kreativität viel Geld sparen. Und die Gäste werden nicht nur von der Deko begeistert sein, sondern können auch ausgelassen feiern ohne dass Sie sich um Ihre teuren Stuhlhussen oder Tischdecken sorgen müssen.

Näheres über unsere Einweglaken finden Sie hier.