Endlich Slips, die alles bedecken!

Einweg-Slip schwarzFür Patienten kann ein Arztuntersuchung oder ein ärztlicher Eingriff zu sehr unangenehmen oder sogar peinlichen Situationen führen, wenn es darum geht, dass man seine gesamte Kleidung ablegen muss.

Trotz Vorhängen und Bettwäsche, die die Privatsphäre des Patienten schützen sollen, gibt es doch immer wieder Momente, in denen man sich bloßgestellt in einem kurzen, am Rücken geöffneten Patientenhemd bewegen muss.

Viele Krankhäuser, Kliniken und Arztpraxen versuchen mit Patientenkleidung und Einweg-Unterwäsche Abhilfe zu schaffen, doch oft ist diese viel zu klein, sitzt unbequem und bedeckt nicht vollständig, wie erforderlich, den Intimbereich des Patienten.

Die ideale Lösung hierfür sind schwarze 100% recyclebare Einweg-Slips, die in den Größen M, L, XL und auch in Übergröße (4 XL) erhältich sind.

Größe M ist perfekt geeignet für einen Bauchumfang von ca. 96 cm, Größe 4 XL für einen Bauchumfang von ca. 134 cm.

Somit bedeckt der Slip vollständig den Intimbereich, das zusätzlich unterstützt wird durch die dunkle Farbe. Gleichzeitig schenkt der Slip Ihren Patienten höchsten Tragekomfort. Das samtig weiche und gleichzeitig antiallergische Vliesmaterial des Slips bietet ein wohliges Gefühl auf der Haut, auch nach längerem Tragen.

Die Slips passen sowohl Frauen, als auch Männern einwandfrei. Sie sind zudem einzeln verpackt, um eine absolute Hygiene zu garantieren.

Dieses Produkt wurde konzipiert für Krankhäuser, Kliniken, Arztpraxen und auch für Massage- und Schönheitsbehandlungen. Durch die Einweg-Slips wird die normale Unterwäsche Ihrer Patienten und Gäste absolut geschützt, wenn die Gefahr besteht, das während der Behandlung die Alltagskleidung verschmutzt werden kann.

Einweg StringFür den Massage-, Schönheits- und Spa-Bereich empfehlen wir Ihnen zudem einen Blick auf unsere große Auswahl von Einweg-Unterwäsche auf unserer Caractère Homepage zu werfen. Bestimmt ist auch für Sie das richtige Modell dabei.

Es sind oft nur die kleinen Dinge, die von Patienten bei einer ärztlichen Untersuchung oder bei einer Schönheitsbehandlung als unangenehm empfunden werden.

Tragen Sie dazu bei, dass Ihre Patienten und Gäste sich mit den neuen Einweg-Slips rundum wohlfühlen und optimieren Sie somit die Behandlungssituation!

Hier gelangen Sie direkt zu den recyclebaren Caractère Einweg-Slips (Größe M-4XL). Kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen jederzeit persönlich zur Verfügung unter info@caractere-paris.com und unter der Telefonnummer +49221/828 29 395.

Advertisements

Zuverlässige Hygiene: Einwegtextilien für Arztpraxen und Krankenhäuser

Nirgendwo sonst muss so penibel auf eine einwandfreie Hygiene geachtet werden, wie in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeheimen. Deshalb hat sich in solchen Einrichtungen, neben dem regelmäßigen Desinfizieren, der Einsatz von Einwegtextilien als besonders günstig erwiesen, um die Verbreitung von Viren und Bakterien zu vermeiden.

Im Notfall immer griffbereit

Im Notfall zählt jede Sekunde. Darum muss alles Sanitätszubehör, das zur Ersthilfe des Verunglückten benötigt wird, sofort einsatzbereit sein, egal wie viel Zeit zwischen den Einsätzen bleibt. Praktischer als Stoff- oder Plastiklaken, deren Reinigung oft umständlich zu organisieren ist, sind die Laken von Caractere zum einmaligen Gebrauch. Je nach Verwendungszweck gibt es wasserdurchlässige und wasserdichte Laken und Kissenbezüge in verschiedenen Größen, die dank hygienischer Verpackung das Infektionsrisiko besonders gering halten. Auch die Einweg-Transportlaken, die zur Sicherheit des Verletzten besonders reißfest sind, sind in Einzelverpackungen eingeschweißt.

Leicht zu transportieren

Ein weiterer Vorteil ist, dass Einwegzubehör besonders platzsparend und deshalb auch in kleineren Einsatzfahrzeugen leicht zu transportieren ist. Für eine dicke, vakuumverpackte Santitätsdecke braucht man nur wenig Stauraum und sie wiegt noch nicht einmal 500 Gramm!

So verliert man keine Zeit für unnötige Reinigungsarbeiten und Vorbereitungen: Die benutzten Artikel werden einfach entsorgt und dem nächsten Verletzten kann unverzüglich Hilfe geleistet werden. Für diesen dürfte es auch ein beruhigendes Gefühl sein, zu wissen, dass alle Textilien neuwertig sind, und für eine Übertragung von Bakterien oder Viren des Patienten vor ihm durch diese keine Gefahr besteht.

Mehr Komfort bei medizinischen Untersuchungen

Oft fühlen sich Patienten bei medizinischen Untersuchungen unwohl. Blickdichte Patientenmäntel können da Abhilfe schaffen und halten den Patienten bei unvermeidlichen Wartezeiten warm. Ebenso gefragt sind weiche und rutschsichere Frotteepantoffeln, sowie Klinikunterhosen, die angenehm sitzen, nicht einschneiden und die Intimität des Patienten wahren.

Hygienische Sicherheit für Patienten und Pflegepersonal

In Krankenhäusern und Pflegeheimen lassen sich die Berge an Wäsche oft kaum bewältigen. Eine mögliche Lösung ist Einwegbettwäsche, die besonders bei Patienten mit Inkontinenz zu empfehlen ist. Die wasserdichten Matratzenbezüge können dank des günstigen Preises mehrmals täglich gewechselt werden, ebenso wie die diskreten Sitzunterlagen mit jeweils einer absorbierenden und einer undurchlässigen Seite. Die praktischen Einwegunterlagen lassen sich gefaltet in jeder Tasche verstauen und bei Bedarf einfach auf den Stuhl, den Sessel oder das Sofa legen. In der Intensivpflege sollten die Pfleger beim täglichen Waschen der Patienten möglichst wasserundurchlässige Waschhandschuhe verwenden, um Ansteckungen zu vermeiden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Produkten für medizinische Untersuchungen, für die Notfallhilfe und Pflege.